Kreditrahmen – Flexibilität bei der Geldbeschaffung

Es kommt immer wieder vor, dass das eigene Geld für Anschaffungen, die getätigt werden müssen, nicht ausreicht. In der Regel wird dies dann über einen Kredit finanziert, doch gibt es auf diesem Gebiet eine Menge Angebote, die dafür in Frage kommen. Handelt es sich um eine kleine und kurzfristige Investition, dann reicht hierzu oft der sogenannte Dispokredit aus. Dieser ist allerdings mit einem häufig sehr hohen Zinssatz behaftet. Ein Kleinkredit ist da oft günstiger, ist dafür aber nicht so flexibel. Will man beides miteinander vereinigen, dann ist der Kreditrahmen die passende Alternative.

Finanzielle Unabhängigkeit in einem abgesteckten Feld

Mit einem Kreditrahmen bezeichnet man in der Finanzwelt einen festgelegten Betrag, über den der Kreditnehmer jederzeit verfügen kann. Im kleinen Stil ist ein Dispokredit genauso aufgebaut. Auch hier erhält der Kontoinhaber innerhalb des festgelegten Limits die Möglichkeit, das Konto zu überziehen.

Auf diese Weise stehen dem Kontoinhaber größere Summen zur Verfügung, wenn es mal um eine größere Anschaffung geht. Natürlich muss auch dieser Kredit wieder zurückgezahlt werden. Allerdings kann sich der Kontoinhaber dafür Zeit lassen. Die Banken berechnen für einen solchen Kredit enorm hohe Zinsen, die natürlich nur für den Betrag berechnet werden, der auch tatsächlich vom Kunden genutzt wird. Wenn es sich jedoch mal um größere Summen handelt, dann reicht die Finanzkraft eines Dispokredites oft nicht aus. In diesen Fällen ist ein spezieller Kreditrahmen eine echte Alternative.

Mit einem Kreditrahmen, den der Kreditsuchende bei anbietenden Finanzdienstleistern und Banken beantragen kann, steht ihm dann ein bestimmter Betrag zur Verfügung. Diesen Betrag kann er jederzeit beanspruchen und zahlt auch hier nur für den genutzten Betrag die anfallenden Zinsen.

Diese sind deutlich günstiger als bei einem Dispokredit und machen den Kreditrahmen besonders attraktiv. Für die Rückzahlung des Darlehens bestehen zwar Grundkonditionen, doch kann hier jederzeit eine Sondertilgung getätigt werden. Die Besonderheit bei diesem Kredit liegt jedoch darin, dass der festgelegte Betrag immer wieder neu ausgeschöpft werden kann, ohne dabei einen neuen Antrag stellen zu müssen.

Auf diese Weise bleibt man finanziell unabhängig und kann auch mal ganz spontan einen größeren Einkauf tätigen, der im Normalfall nicht möglich wäre. Natürlich ist auch der Kreditrahmen in seiner Laufzeit begrenzt doch innerhalb dieser Laufzeit absolut variabel gestaltbar. Eine Laufzeitverlängerung ist ebenfalls immer wieder neu verhandelbar.

Eine gute durchdachte Lösung

Jeder, der einen Dispokredit für sein Konto besitzt, weiß um die hohen Zinsen, die hierfür anfallen. Wird eine größere Anschaffung fällig, die mit einem Kredit finanziert werden soll, dann muss dieser beantragt werden.

Benötigt man in der Zwischenzeit noch einen weiteren Kredit, ist wieder ein Antrag fällig, der oft durch den bereits laufenden Kredit blockiert werden kann. Bei dem Kreditrahmen ist nur ein Antrag fällig. Innerhalb dieses Rahmens kann der Kunde jederzeit einen Betrag nach Bedarf abrufen und darüber verfügen.

Bei der Rückzahlung der beanspruchten Summe ist darauf zu achten, dass die Summe auch die Höhe der Raten bestimmt. In der Regel sind zwei Prozent dieser Summe als Ratenhöhe fällig. Eine höhere Summe ist jederzeit möglich. Die Flexibilität bei niedrigen Zinsen stellt ein Angebot dar, dass man nicht außer Acht lassen sollte.